Taubenväter feiern Silberjubiläum

Geschrieben von: Newsmaster


Freuen sich auf eine bunte Jubiläumsgala zum 25-jährigen Bestehen der Taubenväter: (von links) Ehrenvorsitzender Hans Günter Jellinghaus, Vorsitzender Uwe Kraftscheck, 2. Vorsitzender Dieter Riebel und Geschäftsführer Marco Marcegaglia. (Foto: Frank Schmidt)

„Am Rande der Gala wird aber auch unsere Festschrift zum 25-jährigen Jubiläum vorgestellt“, so der 2. Vorsitzende Dieter Riebel: „Autor Werner Bloemer lässt die Vereinsgeschichte Revue passieren, und die Spendenempfänger berichten, was mit dem Geld geschehen ist.“ Und Hans Günter Jellinghaus ergänzt: „Wir wollen an diesem Abend nicht viele Worte machen. Deshalb ist der offizielle Teil auf zwei Festredner begrenzt – Gevelsbergs Bürgermeister Claus Jacobi und Landrat Dr. Arnim Brux.“

Großartig vorstellen muss man die „Taubenväter“ ohnehin nicht mehr – vorbei die Zeit, als viele Bürger hinter dem Namen noch einen Verein für Taubenzüchter oder Gehörlose vermuteten. Es ist die Friedenstaube, die die Gründer des auf maximal 35 Mitglieder begrenzten Vereins zur Namensgebung inspirierte.

Gevelsberg. (zico) Es begann mit ein paar Mark, die vor mehr als einem Vierteljahrhundert bei einem Preisskat übrig blieben. „Wohin damit“, fragten sich die Pioniere der Gevelsberger Taubenväter, die das Geld eingespielt hatten, kauften kurzerhand Lose und veranstalteten eine Tombola, nichtsahnend, damit eine Lawine los zu treten. 25 Jahre später kann der Verein „Taubenväter – Menschen helfen Menschen“ auf eine beispiellose Bilanz zurückblicken.

„In allen den Jahren haben wir rund zwei Millionen Euro gesammelt und für soziale, gemeinnützige Zwecke weiter gegeben. Das Geld blieb zum größten Teil in der heimischen Region“, blickt Ehrenvorsitzender Hans Günter Jellinghaus zurück. Anlass genug, das Jubiläum mit einer großen Benefizgala am Samstag, 28. Mai 2011, ab 19 Uhr (Einlass: 18.30 Uhr) gebührend zu feiern – und dabei gleich wieder neue Mittel für gute Taten zu erwirtschaften.

Und auch diesmal übertreffen die Taubenväter alle Erwartungen – auch die eigenen. Hatte man die große Feier ursprünglich für die 499 Menschen fassende Aula West geplant, zieht man angesichts der großen Kartennachfrage nun doch in die benachbarte Halle West um, die Platz für 800 Personen bietet. „Wie schon zum 20-jährigen Bestehen bieten wir wieder ein buntes, vielseitiges Programm an, das Jung und Alt gleichermaßen anspricht“, so Vorsitzender Uwe Kraftscheck.

Auftreten werden folgende Künstler:

Bauchredner Jörg Jará führt am Samstag, 28. Mai, durch das Programm der großen Taubenväter-Benefizgala in der Halle West. (Foto: Veranstalter)

Das Duo Sabrina Fakelli & Blub verbindet Jonglage, Akrobatik, Emotionen und Humor zu einer faszinierenden Vorstellung. (Foto: Veranstalter)

  • Musik Transfer
    Die international bekannte Showband wird zur Gala mit fünf Musikern und Sängerin Anne aufspielen. Über sechs Stunden hinweg (Verlängerung möglich) sorgt die Band für Stimmung und ist dabei in allen Musikrichtungen zu Hause. Das Repertoire umfasst Hits und Evergreens von Klassik bis Pop, Schlager und Rock.
  • Blub
    Der Spitzenartist aus dem Moskauer Staatszirkus entführt in die zauberhafte Welt der Seifenblasen und erzählt mit seiner Show Märchen ohne Worte.
  • Sabrina Fakelli & Blub
    Dieses Duo verbindet Jongleur-Show, kraftvolle Choreografie, viel Comedy, Emotionen und verrückte Akrobatik zu einer faszinierenden Vorstellung. Sabrina hält einen Guinness Rekord: Sie jongliert mit fünf Tennisschlägern gleichzeitig. Shows in mehr als 20 Ländern der Welt zeugen vom internationalen Renommee des Gespanns.
  • Lutz Kniep
    Der Solotrompeter und Musikpädagoge ist seit 1991 sogar Dozent für Trompete und blickt auf zahlreiche Auftritte im Fernsehen sowie viele Kreuzfahrt-Engagements zurück. In Gevelsberg wird er Auszüge aus seinem großen Repertoire zum Besten geben: Stimmungsvolle Titel und speziell arrangierte Medleys bringen Trompeten-Welthits und Musical-Songs zu Gehör.
  • Jörg Jará
    Eine klasse für sich ist der Bauchredner und Entertainer, der mit zündendem Humor durch das Programm der Gala. Seine Auftritte auf großen Varietébühnen und im Fernsehen überzeugen mit charmantem Witz, originellen Handpuppen und perfekter Stimmtechnik. Die „Dialogpartner“ des Bauchredners erlauben sich dabei durchaus die ein oder andere Frechheit.
  • Bernd Müller
    Der Star-Parodist und Sänger ist ein perfekter Verwandlungskünstler, der in die Rollen von Showgrößen wie Wolfgang Petry, Howard Carpendale, Udo Lindenberg, Nino de Angelo und anderen schlüpft.

Eintrittskarten für die Benefizgala gibt’s zum Preis von 20 Euro (freie Platzwahl) beim wochenkurier, Mittelstraße 63-65; Blumen Graefer, Wittener Straße 122; Lotto Vorsprach, Fußgängerzone Mittelstraße; Lotto Klein, Hagener Straße 201 sowie Mittelstraße 43; First Reisebüro, Mittelstraße 30; Caspar H. Schübbe Werkzeuge, Hagener Straße 3; Getränke Rehfeld, Am Sinnerhoop 24; Gaststätte Apfelbaum „Unter den Linden“, Teichstraße 19; Der kleine buchladen, Mittelstraße 61; Gaststätte Juliushöhe, Dörnenstraße 1; Sonnen-Apotheke, Nordstraße 7; Kosmetikstudio Mirela Linke, Goethestraße 62a; und bei allen Mitgliedern der Taubenväter.

(Quelle:/www.wochenkurier.de/archiv/2011/04/20/taubenvaeter-feiern-silberjubilaeum/)