Taubenväter verkaufen Erbsensuppe auf dem Gevelsberger Martinsmarkt für den guten Zweck!

Geschrieben von: Marco

Der Verein Menschen helfen Menschen e.V. – besser bekannt als die „Taubenväter“ – wird auf dem Gevelsberger Martinsmarkt am kommenden Sonntag deftige Erbsensuppe verkaufen und freut sich dabei über die tatkräftige Unterstützung der Gevelsberger Feuerwehr: Deren Chefköchin Carolin Fischer bereitet die schmackhafte Suppe nach dem bewährten Rezept zu, die auf dem Martinsmarkt direkt aus dem Kessel des als „Gulaschkanone“ bekannten Feldküchen-Anhängers verkauft wird. Eine große Portion Erbsensuppe mit Bockwurst und Brötchen kostet 5,50 Euro, die Wurst im Brötchen gibt es für 2 Euro. Die Taubenväter informieren zudem über ihre gemeinnützige Arbeit und sind mit Unterstützung von Dr. Klaus Solmecke, dem heimischen SPD-Landtagsabgeordneten Hubertus Kramer und Taubenväter-Vorsitzenden Uwe Kraftscheck auf dem Martinsmarkt mit Spenden-Sammeldosen unterwegs. Zu finden sind die Taubenväter im Kreuzungsbereich Mittel-/Wittener Str. direkt vor dem ehemaligen Rupprecht-Kaufhaus.